Überblick der Rodungen und Baumaßnahmen für die WKA zwischen Hirzwasen und Hohenlochen.
Die WKA befinden sich auf dem Höhenrücken zwischen Brandenkopf und Hohenlochen.

Hinweise zu WKA auf dem Hohenlochen:
Laut BI wurden 10 ha Wald abgeholzt, die Fläche wurde von der BI selbst ausgemessen.
Die Bauzeit erstreckte sich vom Frühjahr bis August 2021, die Anlagen gingen nach der Fertigstellung auch in diesem Zeitraum in Betrieb.
Im November 2021 wurden an zwei von den vier Anlagen Risse in den Flügel festgestellt, diese Anlagen wurden umgehend stillgelegt!
Im Juli/August 2022 wurden die Flügel getauscht.
An einer weiteren Anlage Schäden am Drehkranz des Turbinenhauses, sowie an einem Flügel festgestellt, dieser musste  erneuert werden. Das Turbinenhaus musste komplett vom Mast abmontiert werden. 
Woher die Flügel kamen ist unbekannt, angeblich nicht aus Deutschland! Für eine WKA kommen nur die Betonteile aus Deutschland. Alles andere wird angeblich importiert!